Safe Car Seat Program

Die Sicherheit unserer jüngsten Benutzer ist eine Priorität für uns, deswegen garantiert Kinderkraft eine kostenlose Teilnahme am SAFE CAR SEAT PROGRAMM, das die Möglichkeit gibt, einen Autositz gegen neuen Sitz auszutauschen. Studien auf der Grundlage einer gründlichen Analyse der einzelnen Komponenten haben bewiesen, dass Autositze, die bei einem Unfall oder Zusammenstoß in den Autos eingebaut wurden, mikrobeschädigt werden, was weiter einen sicheren Betrieb verhindert. Wir sind auf diese Tatsache nicht gleichgültig. Durch die Wahl unserer Autositze zusammen mit ihrem Kauf treten Sie einem Programm bei und Sie sicher sind, dass Ihr Kind immer sicher sein wird.

Du hattest einen Unfall?

Dokumente vorbereiten

Füllen Sie das Formular aus

Persönliche Daten des Teilnehmers:

Adresse:

Autositz:

Kollisionsinformationen:

ANHÄNGE:

(Dateien png, jpg, doc, docx, pdf) *Eine der Optionen sollte enthalten sein
Einkaufsbeleg
Polizei Unfallprotokoll*
Kommunikationsschädenmeldung (vom Versicherer)*
Fotodokumentation der Unfallstelle / Kollision*

Dies ist ein Pflichtfeld.

Bedingungen der Unfallaustauschgarantie für Kinderkraft Kindersitze

1. Allgemeines

1.1. Unabhängig von etwaigen gesetzlichen Ansprüchen erhält der Garantienehmer im Falle eines Autounfalls die Möglichkeit, den beschädigten Kinderersitz zurückzugeben und einen neuen, fehlerfreien Kindersitz zu erhalten, wenn die unten beschriebenen Vorschriften erfüllt sind.

1.2. Der Garantiegeber ist 4Kraft sp. z o.o. als Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitz in Posen, Tatrzańska 1/5, 60-413 Posen, Registergericht: Amtsgericht Posen 0000378767, USt-IdNr: DE 7811861679.

1.3. Die Garantie gilt ab 27. Dezember 2018 bis auf Widerruf auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

1.4. Die Garantie gilt für alle Kindersitze des Herstellers „Kinderkraft“, die in der Bundesrepublik Deutschland gekauft wurden und nicht älter als 6 Jahre sind.

1.5. Teilnahmeberechtigt an der Garantie sind alle natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in einem Europäischen Mitgliedstaat haben. Voraussetzung ist ferner, dass ein Verbraucher i. S. v. § 13 Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) einen Kindersitz gekauft hat und der Erstkäufer ist. Dieser Kauf muss durch einen Kaufnachweis in Form einer Kopie der Rechnung vorgelegt werden. Der Garantienehmer musste sich mit den Bestimmungen dieser Bedingungen der Unfallaustauschgarantie für Kindersitze vertraut gemacht haben und dessen Inhalt akzeptiert haben.

1.6. Die vorliegenden Bedingungen bilden die Grundlage der Garantie sowie die Rechte und Pflichten des Garantienehmers. Deren Inhalt ist am Sitz des Garantiegebers und auf der Homepage www.kinderkraft.com/de zugänglich. Der Garantienehmer ist verpflichtet die Garantiebedingungen einzuhalten.

1.7. Ein Verstoß gegen die Garantiebedingungen berechtigt den Garantiegeber, den jeweiligen Garantienehmer von der Garantie auszuschließen.

2. Rechte des Verbrauchers:

Unabhängig von dieser Garantie stehen dem Verbraucher die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Diese Rechte des Verbrauchers werden von dieser Garantie nicht eingeschränkt.

3. Voraussetzung für Garantieansprüche

3.1. Die Ausgabe eines Kindersitzes im Rahmen der Garantie erfolgt bei folgenden kumulativen Kriterien:

  • 1) Der Garantienehmer war an einem Unfall/Kollision/Verkehrsunfall beteiligt, bei dem der Kindersitz korrekt in seinem Fahrzeug installiert war;
  • 2) Der Garantienehmer hat innerhalb von 30 Tagen nach dem Unfall/Kollision/Verkehrsunfall das Formular ausgefüllt, das das unter www. kinderkraft.com/de verfügbar ist;
  • 3) Der Garantienehmer hat folgende Unterlagen dem Formular beigefügt:
    a)Kaufnachweis für den Kindersitz
    und eins der folgenden Dokumente:
    b)Fotodokumentation vom Unfall/Kollision/Verkehrsunfall, an dem der Garantienehmer teilgenommen hat (unter Berücksichtigung der Beschädigung des Kindersitzes und der Fahrzeugschäden), oder,
    c)Kopie des Polizeiberichts über den Unfall/Kollision/Verkehrsunfall, an den der Garantienehmer teilgenommen hat, einschließlich des Hinweises auf das Vorhandensein eines ordnungsgemäß installierten Kindesitzes im Fahrzeug oder
    d)Kopie der Schadensmeldung an die Versicherung, einschließlich des Hinweises auf das Vorhandensein eines ordnungsgemäß installierten Sitzes im Fahrzeug des Teilnehmers

3.2. Falls die in Ziffer 3.1. Nr. 3) Buchstabe b-d genannten Dokumente personenbezogene Daten Dritter enthalten, sollten diese vom Garantienehmer anonymisiert werden.

3.3. Das Formular enthält folgende Angaben:

  • 1) Vor- und Nachname des Garantienehmers,/li>
  • 2) E-Mail-Adresse,
  • 3) Telefonnummer (optional),
  • 4) Adresse, an die der neuer Kindersitz zu versenden ist,
  • 5) Modell des Kindersitzes, das an dem Unfall/Kollision/Verkehrsunfall beteiligt war,
  • 6) Seriennummer des Kindersitzes,
  • 7) Datum und Ort des Unfalls/Kollision/Verkehrsunfalls,
  • 8) Informationen darüber, ob das Kind in den Unfall/Kollision/Verkehrsunfall verwickelt war.

3.4. Bei Fragen steht die Hotline des Garantiegebers zur Verfügung: +48 616 460 237

3.5. Der Garantienehmer kann mehrmals die Garantie in Anspruch nehmen, sofern die in der Bedingung festgelegten Kriterien erfüllt sind. Dasselbe Geschehen kann nicht die Grundlage für mehrere Anträge der Garantie sein.

3.6. Bei Weiterkauf erlischt die Austauchgarantie.

4. Überprüfung des Garantiefalls

Nach Erhalt des Formulars und der erforderlichen Dokumente, prüft der Garantiegeber innerhalb von 7 Tagen ab dem Eingangsdatum des Formulars, ob die Voraussetzungen für den Austausch erfüllt sind. Der Garantienehmer wird dann per E-Mail informiert. Der Garantiegeber hat das Recht, den Garantienehmer aufzufordern, bei unvollständigen und fehlerhaften Anträgen die erforderlichen Unterlagen nachzureichen. In diesem Fall beginnt die Frist für die Prüfung mit dem Tag, an dem der Garantiegeber das vollständige Formular erhält.

Die Entscheidung des Garantiegebers basiert auf der Überprüfung der eingereichten Unterlagen. Im Falle des Erhalts unvollständigen Unterlagen, behält sich der Garantiegeber das Recht vor, die Anfrage unbearbeitet zu lassen.

5. Austausch des Kindersitzes

5.1. Voraussetzung für den Austausch des Kindersitzes, ist die Rückgabe des beschädigten Kindersitzes an den Garantiegeber. Bei einer positiven Entscheidung ordnet der Garantiegeber an, dass der Kindersitz bei der angegebenen Adresse abgeholt wird. In diesem Fall trägt der Garantienehmer keine Transportkosten. Schickt der Garantienehmer freiwillig auf eigene Kosten den beschädigten Kindersitz ohne Beteiligung des Garantiegebers zurück, so ist der Garantiegeber nicht verpflichtet, die Transportkosten zu erstatten.

5.2. Der Garantiegeber entsorgt den beschädigten Kindersitz nach den geltenden Vorschriften.

5.3. Der beschädigte Kindersitz wird durch einen neuen Kindersitz des gleichen Modells ersetzt. Im Falle des Fehlens eines bestimmten Modells, ist der Garantiegeber berechtigt den beschädigten Kindersitz durch ein anderes Modell zu ersetzen.

5.4. Eine Barauszahlung des Wertes des Kindersitzes oder etwaiger Kostensatz ist ausgeschlossen.

5.5. Der Garantienehmer hat das Recht die Annahme des vorgeschlagenen Kindersitzes zu verweigern, was ein Rücktritt von der Garantie darstellt.

6. Beschwerden

Beschwerden über den Unfallaustauschservice sind schriftlich an die Adresse von 4Kraft, Tatrzańska 1/5, 60-413 Poznań oder in elektronischer Form an folgende E-Mail-Adresse: bok@4kraft.com mit dem Betreff „Beschwerde““ zu richten. Die Beschwerde sollte: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und genaue Beschreibung des Beschwerdegegenstands enthalten. Sie wird innerhalb von 14 Tagen ab Eingang geprüft. Die Entscheidung wird dem Beschwerdeführer in der gleichen Form – schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Die Entscheidung des Verkäufers ist endgültig.

Es steht dem Garantienehmer frei, seinen Anspruch vor dem zuständigen Gericht geltend zu machen.

7. Datenschutz

7.1. Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Garantienehmers im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:
4KRAFT Sp. z o.o.
Tatrzańska 1/5
60-413 Posen
+48 616 460 237
www.kinderkraft.com/de

7.2. Sämtliche personenbezogene Daten des Garantienehmers werden von dem Garantiegeber in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert zum Zwecke:

  • a. der Überprüfung und der Entscheidung über den Garantiefall,
  • b. Sicherstellung eines vollumfänglichen Service zur Behebung technischer und organisatorischer Probleme,
  • c. Versand eines neuen Kindersitzes,
  • d. Klärung der eventuellen Ansprüchen des Garantienehmers,
  • e. der Durchführung von Forschung und Analyse zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und Kundenservices,
  • f. der Durchführung statistischer Untersuchungen und die Erstellung statistischer Ergebnisse.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

7.3. Die personenbezogenen Daten des Garantienehmers werden bis zum Zeitpunkt der Überprüfung des Antrags und abschließenden Durchführung des Garantiefalls oder aufgrund geltender Rechtsvorschriften, maximal für die Dauer der Verjährungsfrist des Anspruchs des Garantienehmers gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden solange gespeichert und verarbeitet, wie es für die Erfüllung der vorstehend aufgezeigten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Personenbezogene Daten, die auf der Grundlage der Zustimmung des Garantienehmers verarbeitet werden, können nur bis zum Widerruf des Garantienehmers verwendet werden.

7.4. Die Angaben der personenbezogenen Daten durch das Ausfüllen des Antragsformulars sind freiwillig, mit dem Vorbehalt, dass die Nichteingabe der personenbezogenen Daten den Garantiegeber daran hindert, den Anspruch des Garantienehmers zu überprüfen. Die Angabe einer Telefonnummer ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf die Entscheidung, kann aber den Bearbeitungsprozess beschleunigen und die Zustellung der Sendung erleichtern.

7.5. Jedem Garantienehmer wird die Datenschutzerklärung nach der Datenschutzverordnung (DSGVO) ausgehändigt. Der Garantienehmer bestätigt, dass er sich mit der oben genannten Datenschutzerklärung vertraut gemacht hat und sie akzeptiert.

8. Veränderungsmöglichkeiten

4Kraft behält sich das Recht vor, die Bedingungen der Garantie während ihrer Laufzeit zu ändern und die Garantie jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Rücksicht auf die von den Garantienehmer erworbene Rechte einzustellen. Der Garantiegeber ist verpflichtet, den Garantienehmer 14 Tage im Voraus über Änderungen der Bedingung der Unfallaustauschgarantie für Kindersitze durch eine Mitteilung auf der website www. kinderkraft.com zu informieren.

9. Widerruf

Es steht dem Garantienehmer jederzeit frei, per Widerruf unter folgenden E-Mail-Adresse: bok@4kraft.com oder unter folgenden Postanschrift 4Kraft sp. z o.o., ul. Tatrzańska 1/5, 60-413 Poznań von der Garantie zurückzutreten.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Garantie unterliegt deutschem Recht, unter Ausschluss der Regelungen der UN-Konvention zum Internationalen Warenkauf (CISG). Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dieser Garantie ist Berlin, Deutschland.

In Angelegenheiten, die nicht durch die Bedingungen der Unfallaustauschgarantie für Kindersitze geregelt sind, gelten die gesetzlichen Vorschriften, insbesondere die Vorschriften des BGB.

11. Sonstiges

11.1. Werbematerialien dienen zur Informationszwecken.

11.2. Die Garantie ist kein „Glücksspiel“, „Lotterie“, oder „Wette“ i.S.v. § 762 BGB.

11.3. Die Bedingungen dieser Garantie treten am 27.12.2018 in Kraft.

11.4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Garantiebedingungen unwirksam sein oder sollte eine Regelungslücke bestehen, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.